Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Südkorea kündigt neue großangelegte Militärübung an

Südkorea kündigt neue großangelegte Militärübung an

Archivmeldung vom 22.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das geteilte Korea Bild: Johannes Barre / de.wikipedia.org
Das geteilte Korea Bild: Johannes Barre / de.wikipedia.org

Südkorea hat zwei Tage nach Schießübungen nahe der umstrittenen innerkoreanischen Seegrenze eine neue großangelegte Militärübung unweit der Landesgrenze zu Nordkorea angekündigt. Die eintägige Übung, bei der auch Einheiten der Artillerie und Kampfflugzeuge eingesetzt würden, soll am Donnerstag stattfinden, sagte ein Armeesprecher am Mittwoch.

Es soll die bisher größte Übung dieser Art werden, die Anzahl der Soldaten bei dem geplanten Manöver werde die höchste sein, die es je bei einer Übung in Friedenszeiten gegeben habe. Das Manöver werde an Land in der Region Pocheon, nördlich von Seoul stattfinden. Einen Monat nach dem Granatenangriff Nordkoreas auf eine Insel im Gelben Meer, bei dem vier Menschen getötet wurden, will Südkorea damit offenbar erneut militärische Stärke demonstrieren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte suche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige