Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bericht: Berlin-Besuch von Irans Außenminister vorläufig abgesagt

Bericht: Berlin-Besuch von Irans Außenminister vorläufig abgesagt

Freigeschaltet am 14.09.2020 um 06:40 durch Andre Ott
Drohen, Warnen, Stopp & Halt! (Symbolbild)
Drohen, Warnen, Stopp & Halt! (Symbolbild)

Bild: Petra Bork / pixelio.de

Die geplante Reise des iranischen Außenministers Mohammed Dschawad Sarif nach Berlin ist offenbar vorläufig abgesagt worden. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf eigene Informationen.

Sarif wollte ab Montag die Außenminister Deutschlands, Großbritanniens und Frankreichs treffen. Die Reise wurde der Zeitung zufolge vorerst verschoben. Möglicher Hintergrund ist die Hinrichtung des Sportlers Navid Afkari im Iran. Der Ringer wurde am Samstag trotz internationaler Proteste hingerichtet.

Auch in Deutschland hatten Spitzensportler und Sportverbände sich für den Ringer eingesetzt, dem die Teilnahme an einer regimekritischen Demonstration sowie die Tötung eines Sicherheitsbeamten vorgeworfen wurde. Ein Geständnis Afkaris kam laut Aussagen von Verwandten unter Folter zustande. Sarif wollte in Europa unter anderem über die Zukunft des Nukleardeals sprechen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faible in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige