Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zehntausende demonstrieren in Washington gegen Trump

Zehntausende demonstrieren in Washington gegen Trump

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Erik de Haan, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Erik de Haan, on Flickr CC BY-SA 2.0

In der US-Hauptstadt Washington haben sich am Samstag Zehntausende Menschen versammelt, um gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump zu demonstrieren.

Die Organisatoren des "Women’s March on Washington" erwarten bis zu 500.000 Teilnehmer. Auch in vielen anderen Städten in den USA und weltweit fanden ähnliche Veranstaltungen statt, bei denen vor allem Frauen sich für mehr Gleichberechtigung einsetzten. Die Demonstranten werfen dem US-Präsidenten unter anderem vor, dass er im Wahlkampf misogynistische Reden gehalten habe.

Trump hatte das Amt am Freitag von Barack Obama übernommen. In seiner Antrittsrede hatte er wie im Wahlkampf das "Establishment" scharf angegriffen und sich unter dem Motto "America First" für ein nationales Denken ausgesprochen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bionik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige