Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Südkorea: Mindestens sieben Tote bei Feuer in Busbahnhof

Südkorea: Mindestens sieben Tote bei Feuer in Busbahnhof

Archivmeldung vom 27.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Südkorea
Flagge von Südkorea

Bei einem Feuer in einem Busbahnhof in der südkoreanischen Stadt Goyang sind am Montag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 40 weitere Menschen wurden verletzt. Die meisten Opfer starben an Rauchvergiftungen.

Das Feuer war auf einer Baustelle unterhalb des mehrstöckigen Bahnhofsgebäudes ausgebrochen, ein Feuerwehrsprecher vermutete Schweißarbeiten in einem Gastronomiebereich als Brandursache. Starke Rauchentwicklung behinderte die Feuerwehr, die den Brand dennoch nach zwanzig Minuten unter Kontrolle bringen konnte. Zum Zeitpunkt des Feuers hätten sich hunderte Personen im Gebäude aufgehalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte niet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige