Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Präsident überraschend in Deutschland gelandet

US-Präsident überraschend in Deutschland gelandet

Archivmeldung vom 27.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Air Force One auf dem Rollfeld
Air Force One auf dem Rollfeld

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Präsident Donald Trump hat in der Nacht zu Donnerstag einen überraschenden Zwischenstopp in Deutschland eingelegt.

Auf dem Rückweg von einem ebenfalls nicht öffentlich angekündigten Besuch im Irak landete Trump auf der Ramstein Air Base in Rheinland-Pfalz. Aus US-Regierungskreisen verlautete, dass er dort auch US-Militärangehörige treffen wolle. Nebenbei soll die Air Force One aufgetankt werden. Wie lange der Zwischenstopp dauern sollte, war zunächst nicht bekannt.

Der Militärflugplatz liegt unmittelbar südöstlich von Ramstein-Miesenbach, rund zehn Kilometer westlich von Kaiserslautern und gilt mit über 8.000 Militärangehörigen als personell größte Einrichtung der US Air Force außerhalb der Vereinigten Staaten.

US-Präsident Trump besucht Truppen in Irak

US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania Trump haben überraschend die US-Truppen im Irak besucht. "President Trump and the First Lady traveled to Iraq late on Christmas night to visit with our troops and Senior Military leadership to thank them for their service, their success, and their sacrifice and to wish them a Merry Christmas", schrieb Sarah Sanders, die Pressesprecherin des Weißen Hauses, am Mittwochabend auf Twitter.

Laut "Arab News" habe der US-Präsident während seines Besuches des Luftwaffenstützpunktes im Westen von Bagdad gesagt, dass er nicht beabsichtige, die Truppen aus dem Land abzuziehen. Trump wurde in der Vergangenheit immer wieder dafür kritisiert, dass er die US-Soldaten nicht an der Front besucht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige