Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kleinere Proteste in Washington: Mindestens drei Polizisten verletzt

Kleinere Proteste in Washington: Mindestens drei Polizisten verletzt

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: WEBN-TV, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: WEBN-TV, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bei den Protesten am Rande der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump sind mindestens drei Polizisten verletzt worden. Rund 100 Protestler seien festgenommen worden, berichten US-Medien. In schwarzer Kleidung vermummte Personen hatten im Innenstadtbereich von Washington unter anderem Scheiben eingeschmissen und Fahrzeuge beschädigt.

Auch kleinere brennenden Straßenbarrikaden wurden vereinzelt gesichtet. Die Sicherheitskräfte griffen durch und setzten unter anderem kleinere Wasserwerfer ein. Trump hatte um Punkt 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr Ortszeit) den Amtseid abgelegt und ist von dem Moment an der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hippie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige