Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten: Mindestens vier Tote bei Attacke auf koptische Kirche

Ägypten: Mindestens vier Tote bei Attacke auf koptische Kirche

Archivmeldung vom 21.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Flagge von Ägypten
Flagge von Ägypten

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben zwei bewaffnete Angreifer am Sonntagabend mindestens vier Menschen vor einer koptischen Kirche getötet und zwölf weitere verletzt. Nach Angaben des ägyptischen Innenministeriums soll sich unter den Todesopfern auch ein achtjähriges Mädchen befinden.

Die Menschen seien angegriffen worden, als sie vor der Kirche standen, in der zuvor eine Hochzeitszeremonie stattgefunden habe, teilte das Innenministerium weiter mit. Die beiden Angreifer waren demnach mit einem Motorrad vor der Kirche vorgefahren und eröffneten das Feuer.

In Ägypten war es in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder zu gewaltsamen Angriffen auf Christen gekommen. Von den 82 Millionen Ägyptern sind etwa sechs bis zehn Prozent christliche Kopten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: