Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kommt ET zu Besuch? – Unbekanntes Objekt nähert sich der Internationalen Raumstation

Kommt ET zu Besuch? – Unbekanntes Objekt nähert sich der Internationalen Raumstation

Freigeschaltet am 08.07.2021 um 06:42 durch Sanjo Babić
Die ISS am 7. März 2011, aufgenommen aus dem Space Shuttle Discovery
Die ISS am 7. März 2011, aufgenommen aus dem Space Shuttle Discovery

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Berichten zufolge nähert sich ein unbekanntes Objekt der Internationale Raumstation (ISS). Laut dem Chef der russischen Weltraumorganisation Roskosmos bestehe jedoch keine Gefahr. Entsprechende Beobachtungen würden jedoch weiter durchgeführt werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Ein unbekanntes Objekt wird sich am Donnerstagnachmittag der Internationalen Raumstation (ISS) nähern. Das teilte der Chef der russischen Weltraumorganisation Roskosmos, Dmitri Rogosin, am Mittwoch mit. Die russischen Kontrollinstanzen überwachen die Situation, es bestehe keine Gefahr.

Rogosin schrieb in seinem Telegram-Kanal: "Laut US-amerikanischer Seite ist die Annäherung der ISS an das Weltraumobjekt UNKNOWN für den 08.07.2021 um 16:16:05 Moskauer Zeit prognostiziert. Der Mindestabstand beträgt 4,8 Kilometer. Die Kollisionswahrscheinlichkeit beträgt 1,28E-05. Laut unseren Beobachtungsanlagen ist die Annäherung der ISS an das Weltraumobjekt UNKNOWN für den 08.07.2021 um 16:16:05 Moskauer Zeit vorhergesagt. Der Mindestabstand beträgt 4,584 Kilometer. Die Wahrscheinlichkeit einer Kollision beträgt 3,12E-11."

Der Roskosmos-Chef wies darauf hin, dass die russische Seite nur in der Entfernungsabschätzung abweicht, und betonte: "Wir bestätigen nicht, dass es eine Bedrohung gibt, und setzen die Beobachtungen fort."

Zuvor hatte Igor Bakaras, Leiter eines informationsanalytischen Zentrums, das Teil von Roskosmos ist, gegenüber der Nachrichtenagentur TASS erklärt, dass das russische Automatische Warnsystem für erdnahe Weltraumsituationen im Jahr 2020 ganze 220 gefährliche Annäherungen der ISS mit Objekten aus Weltraummüll registriert hat. Im vergangenen Jahr mussten Spezialisten die Umlaufbahn der Station zwei Mal korrigieren, um Kollisionen mit Weltraummüll zu vermeiden.

Rogosins Veröffentlichung rief im russischsprachigen Internet zahlreiche Kommentare hervor. Einige fragten sich, wieso man so sicher sei, dass keine Gefahr bestehe, wenn das Objekt doch unbekannt ist. Andere meinten, teils scherzhaft, es könne sich möglicherweise um ein UFO handeln. Andere Kommentatoren wiesen darauf hin, dass es sich dabei wohl lediglich um eine Folge der Verschmutzung der Erdumlaufbahn mit Weltraummüll handeln würde."


Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schelm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige