Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russische Drohnen machen ausländische Söldner anhand von Handys ausfindig

Russische Drohnen machen ausländische Söldner anhand von Handys ausfindig

Freigeschaltet am 24.01.2023 um 07:46 durch Sanjo Babić
Drohnenschwarm (Symbolbild)
Drohnenschwarm (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Die Drohnenbetreiber der russischen Truppen nutzen spezielle Geräte, um ausländische Söldner in der Ukraine über ausländische Handynummern ausfindig zu machen. Dies geht aus einem Video des russischen Verteidigungsministeriums hervor. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Das Video wurde von der Behörde veröffentlicht und zeigt unter anderem das Zusammenbauen einer Drohne und deren Vorbereitung für den Start zum entsprechenden Einsatz. Auch Momente der Durchführung des Einsatzes und erklärende Kommentare der Soldaten, die am Steuerpult sitzen, werden in den Aufnahmen gezeigt. Während des Einsatzes erklärte der Kommandeur der Drohnenstaffel mit dem Rufnamen "Alter":

"Ein Objekt wurde im Bereich der Sonderoperation entdeckt. Es gehört zum Land der Tschechischen Republik. Die Koordinaten wurden an das Zentrum übermittelt. Der Geheimdienst bestätigte, dass es sich um eine Gruppe von Söldnern handelt."

Er stellte klar, dass die Drohnenausrüstung die Erkennung von GSM- und LTE-Teilnehmern ermöglicht.

"Wir suchen nach Mobilfunkteilnehmern, bestimmen ihren Standort, schicken ihnen SMS und ermitteln ihre Landeszugehörigkeit. Wir suchen hauptsächlich nach Clustern, zum Beispiel auf Feldern, in Wäldern oder an Straßen, und senden dann Koordinaten an das Zentrum. Sie entscheiden dort, ob sie unter Beschuss genommen werden oder nicht, oder ob sie weitere Aufklärung durch Drohnen mit Kameras durchführen sollten."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rasend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige