Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bundesregierung: Türkei kämpft in Syrien im Bund mit Terroristen

Bundesregierung: Türkei kämpft in Syrien im Bund mit Terroristen

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Made in Germany: Leopard 2 - Besonders beliebt bei Einsätzen von "Terroristen"
Made in Germany: Leopard 2 - Besonders beliebt bei Einsätzen von "Terroristen"

Bild: de.wikipedia.org

Der Bundesregierung liegen Informationen vor, dass die türkische Armee in ihrer Offensive in Syrien zusammen mit der als Terrororganisation gelisteten Vereinigung Ahrar al-Scham kämpft. Das erklärte die Regierung in einer als geheim eingestuften Antwort auf eine Anfrage der Fraktion der Linken im Bundestag, schreibt der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

In Deutschland ist die Mitgliedschaft in dieser Organisation strafbar, die Justizbehörden führen mehrere Gerichtsverfahren gegen Mitglieder von al-Scham. Bei der türkischen Offensive auf die vom "Islamischen Staat" (IS) besetzte nordsyrische Stadt al-Bab kommen auch "Leopard"-Panzer aus deutscher Produktion zum Einsatz, mindestens zehn davon sind von Kämpfern des IS in den Kriegshandlungen zerstört worden.

Im vergangenen halben Jahr hat die Bundesregierung der Lieferung von Ersatzteilen für gepanzerte Fahrzeuge im Wert von rund einer halben Million Euro an die Türkei zugestimmt, darunter auch für Kampfpanzer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zelle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige