Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland und Nordkorea: Putin empfängt Kim zu Gipfeltreffen

Russland und Nordkorea: Putin empfängt Kim zu Gipfeltreffen

Archivmeldung vom 25.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Wladimir Putin und Kim Jong-un (2019)
Wladimir Putin und Kim Jong-un (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Russlands Präsident Wladimir Putin hat Nordkoreas Präsident Kim Jong-un zu einem ersten russisch-nordkoreanischen Gipfel empfangen. Er wolle sich für "positive Entwicklungen" auf der koreanischen Halbinsel einsetzen, sagte Putin am Donnerstag in der russischen Hafenstadt Wladiwostok zu Beginn des Treffens.

Er wolle die "traditionellen Verbindungen" zu Moskau stärken, sagte Kim. Im Mittelpunkt der Begegnung steht laut russischen Medienberichten der russisch-koreanische Handel und Nordkoreas Atomwaffenprogramm. Insgesamt sollen die Gespräche mehrere Stunden dauern, hieß es. Zuletzt war Ende Februar das Gipfeltreffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump in Hanoi vorzeitig beendet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige