Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russisches Verteidigungsministerium: Nicht zugelassene Arzneimittel an Einwohnern von Rubeschnoje getestet

Russisches Verteidigungsministerium: Nicht zugelassene Arzneimittel an Einwohnern von Rubeschnoje getestet

Freigeschaltet am 05.08.2022 um 06:31 durch Sanjo Babić
Generalleutnant Igor Kirillow, der Chef der Strahlen-, Chemie- und Biologieschutztruppen der russischen Streitkräfte, während eines Briefings über US-Biolabore in der Ukraine
Generalleutnant Igor Kirillow, der Chef der Strahlen-, Chemie- und Biologieschutztruppen der russischen Streitkräfte, während eines Briefings über US-Biolabore in der Ukraine

Bild: Sputnik / Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums

Russische Experten haben Dokumente gefunden, die klinische Versuche mit nicht zugelassenen Arzneimitteln an Einwohnern von Rubeschnoje gegen eine geringe Gebühr bestätigen. Dies hat Generalleutnant Igor Kirillow, der Chef der Strahlen-, Chemie- und Biologieschutztruppen der russischen Streitkräfte, am Donnerstag gesagt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er erinnerte daran, dass die Siedlung Rubeschnoje in der Volksrepublik Lugansk vor einigen Wochen im Rahmen der speziellen Militäroperation befreit wurde. Kirillow erklärte:

"Im Labor des medizinischen Zentrums Pharmbiotest wurden Dokumente gefunden, die bestätigen, dass in der Ukraine mehrere Jahre lang im Interesse der sogenannten 'Big Pharma' (eine gängige Bezeichnung für eine Reihe der größten Pharmaunternehmen der Welt) geforscht wurde. Klinische Versuche mit nicht zugelassenen Arzneimitteln mit potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen wurden an Einwohnern durchgeführt."

Um Reputationsrisiken und juristische Kosten im Falle erfolgloser Versuche mit neuen Arzneimitteln zu vermeiden, führten US-amerikanische und europäische Unternehmen klinische Versuche an ukrainischen Bürgern durch, sagte er. Kirillow betonte:

"Die Zahlungen an Freiwillige waren minimal und tödliche Fälle konnten leicht verheimlicht werden. Gleichzeitig gab es auch keine ernsthafte Kontrolle und Aufsicht durch die lokalen Behörden."

Er fügte hinzu, dass in der Ukraine auch Militärangehörige, Bürger mit geringem Einkommen und Patienten in psychiatrischen Kliniken zu diesem Zweck eingesetzt werden."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kalte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige