Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens zwei Tote nach Überfall auf Reisegruppe in Äthiopien

Mindestens zwei Tote nach Überfall auf Reisegruppe in Äthiopien

Archivmeldung vom 17.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte von Äthiopien
Karte von Äthiopien

Bei einem Überfall auf eine Reisegruppe im Nordosten von Äthiopien sind einem Zeitungsbericht zufolge zwei deutsche Staatsangehörige von Unbekannten erschossen worden, zwei weitere Bundesbürger wurden demnach entführt. Dies meldet die "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe).

Der Überfall geschah nach Informationen des Blatts unweit des Vulkans Erta Ale. Ein weiteres Mitglied der Reisegruppe wird vermisst. Zur Reisegruppe gehörten auch zwei österreichische Staatsbürger, deren Schicksal noch unklar ist. Das Auswärtige Amt in Berlin hat einen Krisenstab gebildet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte staub in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige