Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kurz: Österreich geht am 26. Dezember in dritten Lockdown

Kurz: Österreich geht am 26. Dezember in dritten Lockdown

Archivmeldung vom 18.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Sebastian Kurz (2018)
Sebastian Kurz (2018)

Foto: Kremlin.ru
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Österreich geht am 26. Dezember bis 24. Januar erneut in einen Lockdown. Das teilte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitagabend mit. "Die Anstrengungen der letzten Wochen" hätten "Wirkung gezeigt", sagte Kurz.

Dennoch seien die Ansteckungen weiter auf einem hohen Niveau. Deshalb gebe es ab dem 26. Dezember ganztägige Ausgangsbeschränkungen, es sei denn für die Ausübung des Berufs, Einkäufe oder Sport. Bis 17. Januar würden die Schulen im Distance Learning bleiben. Am Wochenende vor dem 18. Januar sei es möglich, sich bei Massentests "freizutesten", also bei einem negativen Ergebnis wieder von den Lockdown-Maßnahmen befreit zu werden. Das sei die einzige Möglichkeit, Tourismus, Kultur und so weiter wieder zu öffnen, ohne zusätzliche Infektionen zu riskieren, sagte Österreichs Bundeskanzler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keimt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige