Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkei liefert den Chef der "Deutsche Taliban Mudschaheddin" nicht aus

Türkei liefert den Chef der "Deutsche Taliban Mudschaheddin" nicht aus

Archivmeldung vom 03.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Türkei
Flagge von Türkei

Die Ermittlungen deutscher Staatsschützer gegen den mutmaßlichen Terroristen Fatih T. aus Berlin stocken. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" haben türkische Behörden, die den Chef der militanten Splittergruppe "Deutsche Taliban Mudschaheddin" im Juni verhafteten, ein Auslieferungsersuchen der Bundesanwaltschaft abgelehnt.

Zur Begründung hieß es, Fatih T. (27) sei türkischer Staatsbürger. Die Karlsruher Ankläger ermitteln gegen T. wegen der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. 2009 war der Fanatiker, der einen deutschen und einen türkischen Pass besitzt, mit Glaubensbrüdern von Berlin aus in die Terrorlager nahe Afghanistan abgetaucht. Dort soll er an Kämpfen gegen die internationalen ISAF-Truppen teilgenommen haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enzian in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige