Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Frankreichs Parlamentspräsidentin sieht sich in Vorreiterrolle

Frankreichs Parlamentspräsidentin sieht sich in Vorreiterrolle

Archivmeldung vom 19.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Yaël Braun-Pivet (2017), Archivbild
Yaël Braun-Pivet (2017), Archivbild

Foto: Vlgvlgvlg
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Yaël Braun-Pivet, erste Präsidentin der französischen Nationalversammlung, sieht sich in einer Vorreiterrolle bei der Gleichberechtigung von Frauen. "Ich glaube, dass meine Wahl an die Spitze der Nationalversammlung zum Wandel beiträgt", sagte Braun-Pivet der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Auf die Frage, ob Frankreich eine stille Machtübernahme der Frauen erlebe, sagte sie: "Im Parlament trifft das zu." Die Zahl der Frauen im französischen Parlament habe eine "kritische Masse" erreicht. "Die Hemmschwelle für sexistische Bemerkungen zum Aussehen, zur Kleidung oder zur Stimme liegt damit höher. Nicht nur Frauen, auch viele Männer finden sexistisches Verhalten total altmodisch."

Die Bemerkungen, die sie habe ertragen müssen, als sie 2017 Vorsitzende des Rechtsausschusses der Nationalversammlung wurde, habe es 2022 nicht mehr gegeben, sagte Braun-Pivet. "Wir dürfen einfach nicht klein beigeben." Trotzdem gebe es noch immer weitverbreiteten Sexismus, der alle Frauen betreffe, die Spitzenposten übernähmen, sei es in Unternehmen oder in der Politik, so die Parlamentspräsidentin. "Aber die Dinge verändern sich. Vielleicht verändern sie sich nicht schnell genug und nicht stark genug, aber sie verändern sich."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gemein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige