Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Google stoppt Werbegeschäft in Russland

Google stoppt Werbegeschäft in Russland

Archivmeldung vom 04.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Google (Symbolfoto)
Google (Symbolfoto)

Bild: © CC0 / Hebi B. / Pixabay

Google setzt nach eigenen Angaben sein Anzeigengeschäft in Russland bis auf Weiteres aus. Betroffen sei Werbung sowohl im Umfeld der Internet-Suche als auch bei der Videoplattform YouTube. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter schreiben sie dazu folgendes in ihrem Telegramm-Kanal: "„Angesichts der außergewöhnlichen Umstände setzten wir Google-Anzeigen in Russland aus“, zitiert Reuters das Unternehmen.

„Die Situation entwickelt sich schnell und wir werden gegebenenfalls weiterhin über Updates informieren.“

Zuvor hatte die russische Aufsichtsbehörde Roskomnadzor aufgefordert, dass Google aufhört, falsche Werbebotschaften in Russland zu verbreiten."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dumdum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige