Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Schweiz: Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß zweier Züge

Schweiz: Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß zweier Züge

Archivmeldung vom 20.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Neuester Triebzug (S-Bahn Zürich): eine RABe 511 auf einer Testfahrt zwischen Winterthur und Kemptthal
Neuester Triebzug (S-Bahn Zürich): eine RABe 511 auf einer Testfahrt zwischen Winterthur und Kemptthal

Foto: Kabelleger
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Schweiz sind am Freitag bei einer Kollision zweier Zügen im Kanton Zürich mindestens fünf Personen verletzt worden. Um 6:45 Uhr waren die zwei Züge auf einer Brücke im Bahnhof Rafz aus bislang ungeklärter Ursache zusammengestoßen, woraufhin einer der Züge entgleiste, teilte die Kantonspolizei Zürich mit.

 Nach bisherigen Erkenntnissen wurden dabei fünf Personen verletzt, eine davon schwer. Der Straßenverkehr musste großräumig umgeleitet werden. Die Bahnstrecke zwischen Bülach und Schaffhausen ist bis auf Weiteres gesperrt, so die schweizerischen Ordnungshüter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte holz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige