Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hongkong verschiebt Parlamentswahl

Hongkong verschiebt Parlamentswahl

Archivmeldung vom 31.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Parlament in Hongkong
Parlament in Hongkong

Bild: Legislativ Parlament Hongkong

In Hongkong wird die Parlamentswahl verschoben. Das teilte Regierungschefin Carrie Lam am Freitag mit. Grund sei die Coronakrise. Der Schritt war erwartet worden und wird von Unterstützern der demokratischen Bewegung kritisiert. Zwölf aussichtsreiche Oppositionskandidaten waren bereits zuvor von der Wahl ausgeschlossen worden. Als Grund hierfür wurden kritische Äußerungen über China genannt.

Ursprünglich war der 6. September als Wahltermin vorgesehen gewesen. Hongkong wird seit Monaten von Protesten gegen den zunehmenden Einfluss durch Peking erschüttert. Bislang galten in der ehemaligen britischen Kolonie Sonderrechte, die man in China sonst nicht kennt, wie eine gewisse Pressefreiheit und freie Wahlen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sollte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige