Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Asselborn besorgt über Erstarken des "Front National" in Frankreich

Asselborn besorgt über Erstarken des "Front National" in Frankreich

Archivmeldung vom 12.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Jean Asselborn Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0
Jean Asselborn Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0

In der Europäischen Union wächst die Sorge vor einem weiteren Erstarken des rechtsextremen "Front National" in Frankreich: Der gegenwärtige EU-Ratsvorsitzende, der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn, sagte im "RBB-Inforadio" am Samstag, er wolle sich nicht vorstellen, "dass diese politische Tendenz in die oberen Sphären des Staates durchschlägt".

Die Franzosen hätten eine "riesige Verantwortung" zu verhindern, "dass Europa in eine Tendenz verfällt, wo der Nationalismus wieder Trumpf ist und alles, was europäisch ist, in die Brüche geht. Das ist `one shot` - einmal zerbrochen bleibt zerbrochen."

In Frankreich findet an diesem Sonntag die zweite Runde der Regionalwahlen statt. Im ersten Wahlgang war der "Front National" unter der Führung von Marine LePen landesweit stärkste Kraft geworden, vor den Konservativen und den regierenden Sozialisten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige