Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt warnt vor Anschlägen und Entführungen in Ägypten

Auswärtiges Amt warnt vor Anschlägen und Entführungen in Ägypten

Archivmeldung vom 10.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.

Das Auswärtiges Amt hat nach den jüngsten Anschlägen auf zwei koptische Kirchen in Ägypten vor weiteren Attentaten gewarnt. "Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen. Diese können sich auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger richten", heißt es in den aktuellen Sicherheitshinweisen für das nordafrikanische Land. Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der bekannten Touristengebiete am Roten Meer werde "generell zu Vorsicht geraten".

Demonstrationen und Menschenansammlungen, "insbesondere vor religiösen Stätten, Universitäten und staatlichen Einrichtungen" sollten unbedingt gemieden werden. Hintergrund: Am Sonntag wurden zwei Anschläge auf christlich-koptische Kirchen in den Städten Tanta und Alexandria verübt. Dabei waren mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 100 Personen wurden verletzt.

Ägyptens Staatschef Abd al-Fattah as-Sisi hat unterdessen einen dreimonatigen Ausnahmezustand für sein Land verhängt. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" reklamierte die Anschläge über das IS-Sprachrohr Amaq für sich und kündigte weitere Gewalt gegen Christen an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lernen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige