Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Brasilien könnte zur Öl-Großmacht werden

Brasilien könnte zur Öl-Großmacht werden

Archivmeldung vom 23.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Erdöl-Bohrmeißel mit je 3 gezähnten Kegelrollen
Erdöl-Bohrmeißel mit je 3 gezähnten Kegelrollen

Foto: Brudersohn
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Durch die Versteigerung des Libra-Ölfeldes steht für Brasilien die Tür weit offen, in die Phalanx der Ölgroßmächte vorzustoßen. Das berichtet die F.A.Z. Tief unter dem Atlantischen Ozean, in sechs Kilometern Tiefe unter einer gewaltigen Salzschicht, lagern im Libra-Ölfeld acht bis zehn Milliarden Barrel Erdöl.

Regierungsbehörden geben die potentiellen Reserven sogar mit bis zu zwölf Milliarden Barrel Öl an. Dabei könnte der Verkauf dieses Ölfelds nur der Beginn sein: In dem gesamten Becken, in dem Öl gefunden wurde, werden Vorräte von mehr als 100 Milliarden Barrel vermutet.

Sollten sich alle Funde bestätigen, würde Brasilien unter die Top 10 der Erdölförderländer vorstoßen — noch vor den Opec-Ländern Venezuela, Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fiedelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen