Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erdbeben in Griechenland geht offenbar glimpflich aus

Erdbeben in Griechenland geht offenbar glimpflich aus

Archivmeldung vom 12.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte von Griechenland
Karte von Griechenland

In Griechenland ist am Samstagnachmittag ein mittelschweres Erdbeben offenbar glimpflich ausgegangen: Um 16:11 Uhr Ortszeit (15:11 Uhr deutscher Zeit) hatte das Beben insbesondere die Insel Kreta erschüttert. Hier sollen Menschen in Panik aus den Häusern gelaufen sein, ein Mann soll sich bei einem Sprung aus dem Fenster verletzt haben. An manchen Gebäuden sollen Risse registriert worden sein.

Das Beben hatte nach unterschiedlichen Angaben eine Stärke zwischen etwa 6,2 und 6,7, das Epizentrum lag westlich von Kreta einige Kilometer unter dem Meeresboden. Auch in Griechenlands Hauptstadt Athen war das Beben zu spüren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte konvex in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen