Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Generalstreik und Kommunalwahlen in Syrien

Generalstreik und Kommunalwahlen in Syrien

Archivmeldung vom 13.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge der Arabischen Republik Syrien
Flagge der Arabischen Republik Syrien

Trotz der anhaltenden Proteste sind am Montag in Syrien Kommunalwahlen abgehalten worden. Mehr als 14 Millionen Wahlberechtigte waren dazu aufgerufen für die Besetzung der rund 17.600 Sitze in den Gemeinderäten abzustimmen. Über den Ablauf des Wahlgangs gibt es unterschiedliche Berichte. Die Regierung spricht von einer friedlichen Abstimmung. Laut Angaben der Opposition sei es jedoch in zwei Regionen zu anhaltenden Gefechten gekommen.

Zudem habe die Wahl nur in protestarmen Regionen stattgefunden. Gegner der Regierung von Präsident Baschar al-Assad bestärkten derweil ihren Aufruf zu einem Generalstreik im Land. Viele Ladenbesitzer, vor allem im Nordwesten im Süden des Landes, seien dem nachgekommen, hieß es. In Syrien gibt es seit Mitte März Proteste gegen die Regierung Assads. Bei deren blutiger Niederschlagung sollen bislang über 4.000 Menschen ums Leben gekommen sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: