Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weiterer Rücktritt im türkischen Militär: Admiral Güner wirft das Handtuch

Weiterer Rücktritt im türkischen Militär: Admiral Güner wirft das Handtuch

Archivmeldung vom 25.01.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.01.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen der Türkischen Streitkräfte (TSK, türkisch: Türk Silahlı Kuvvetleri)
Wappen der Türkischen Streitkräfte (TSK, türkisch: Türk Silahlı Kuvvetleri)

Lizenz: Attribution
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der türkische Admiral Nusret Güner trat, laut einer Meldung von "iran german Radio (IRIB)", aus Protest gegen zahlreiche Inhaftierungen von hohen Armeeoffizieren von seinem Amt als Marinekommandant zurück.

Bei "iran german Radio (IRIB)" ist über die möglichen Gründe des Rücktritts zu lesen, dass zuvor ein Gericht in Istanbul eine Klage zugelassen hatte, die mit einem Fall von Militärspionage in Zusammenhang steht. In der Anklageschrift wird von der Staatsanwalt sechs Jahre Haft für den Vizeadmiral Veysel Kösele gefordert.

IRIB schriebt auf seiner Webseite weiter: "Die Staatsanwaltschaft Izmirs nahm 2011 die Ermittlung über eine Spionagegruppe auf; die Mitglieder haben angeblich über militärisch klassifizierte Geheimdokumente verfügt, die Drittpersonen verkauft werden sollten.
Demnach befand sich die Gruppe in Izmir, Abzweigungen waren an anderen Orten u. a. in Istanbul, Ankara, Bursa, Antalya, Mugla, Manisa, Zonguldak und Ordu aktiv."

Auf dem deutschen Nachrichtenblog "poltaia.org", bei dem die Meldung von "iran german Radio (IRIB)" ebenfalls erschien, wird diese noch mit folgendem Kommentar ergänzt: "Sind das die letzten Reste von Erdogans Gegnern im Generalstab des türkischen Militärs? Wie konnte es Erdogan und seinen Kumpanen gelingen, innerhalb von drei Jahren die ehemals mächtige türkische Armee zu kastrieren? Das geht nur, wenn die Logen das wollen. Ein offizieller Grund findet sich immer."

Quelle: IRIB - German Radio / "politaia.org"

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zudem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige