Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Schweiz: Bundesanwaltschaft eröffnet nach Bericht über US-Spionage Verfahren

Schweiz: Bundesanwaltschaft eröffnet nach Bericht über US-Spionage Verfahren

Archivmeldung vom 02.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Crypto City: Hauptquartier der NSA in Fort Meade
Crypto City: Hauptquartier der NSA in Fort Meade

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat nach einem Bericht über Spionageaktivitäten der USA auf eidgenössischem Boden ein Strafverfahren gegen Unbekannt eröffnet. "Es sind diesbezüglich verschiedene Abklärungen im Gang, die laufend analysiert werden", teilte die Bundesanwaltschaft mit.

Die "SonntagsZeitung" hatte zuvor über US-Spionagetätigkeiten in der Schweiz berichtet und sich dabei auf zahlreiche Dokumente berufen, die derartige Aktivitäten belegen sollen. Nach der Eröffnung des Strafverfahrens durch die Bundesanwaltschaft muss nun der Bundesrat entscheiden, ob er Ermittlungen gestattet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: