Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel gratuliert neuem EU-Parlamentspräsidenten

Merkel gratuliert neuem EU-Parlamentspräsidenten

Archivmeldung vom 18.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Angela Merkel
Angela Merkel

Foto: César
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Antonio Tajani zu seiner Wahl zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gratuliert. "Sie übernehmen das verantwortungsvolle Amt des Präsidenten des Europäischen Parlaments in einer Zeit großer Herausforderungen für die Europäische Union", so Merkel am Mittwoch. "Diese Herausforderungen berühren auch immer wieder den Kern dessen, was die Europäische Union ausmacht: Wohlstand und Sicherheit, Solidarität, Verantwortung und Stabilität.

Ich baue darauf, dass das Europäische Parlament auch in der Zukunft seinen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der vor uns liegenden Herausforderungen auf Grundlage unserer gemeinsamen europäischen Werte leisten wird, zusammen mit den anderen Institutionen und im Dienste der Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union."

Tajani, der Kandidat der konservativen EVP-Fraktion, hatte sich am Dienstagabend im vierten Wahlgang gegen den Fraktionschef der Sozialdemokraten, Gianni Pittella, durchgesetzt. Der Italiener tritt die Nachfolge es deutschen SPD-Politikers Martin Schulz an, der in die Bundespolitik wechselt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kanal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige