Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU und Japan grundsätzlich einig über Freihandelspakt

EU und Japan grundsätzlich einig über Freihandelspakt

Archivmeldung vom 06.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Freihandel (Symbolbild)
Freihandel (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Europäische Union und Japan haben sich am Donnerstag prinzipiell auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Das teilten der japanische Ministerpräsidenten Shinzo Abe, EU-Ratspräsident Donald Tusk und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach einem Spitzentreffen in Brüssel mit.

Demnach sollen mit dem Abkommen Zölle und andere Handelsbeschränkungen abgebaut, das Wirtschaftswachstum angekurbelt und Arbeitsplätze geschaffen werden. Bis der umfangreiche und komplizierte Vertrag vollständig vorliegt, dürften allerdings noch Monate vergehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fossil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige