Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach UN-Resolution: Nordkorea droht Seoul

Nach UN-Resolution: Nordkorea droht Seoul

Archivmeldung vom 25.01.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.01.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea)
Flagge der Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea)

Das Regime in Nordkorea hat nach der neuerlichen Verschärfung der Sanktionen gegen das Land seinem südkoreanischen Nachbarn mit "physischen Gegenmaßnahmen" gedroht, sollte er sich den in dieser Woche vom UN-Sicherheitsrat beschlossenen Sanktionen anschließen. Die nordkoreanischen Gegenmaßnahmen würden sich gegen die "Verräter des südkoreanischen Marionetten-Regimes" und deren "feindliche Politik" gegenüber Pjöngjang richten, wie das "Komitee für die friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes" am Freitag mitteilte.

Die Sanktionen seien eine "Kriegserklärung" gegen Nordkorea. Erst am gestrigen Donnerstag hatte das kommunistische Regime weitere Atom- und Raketentests angekündigt, die "dem Erzfeind USA" gelten sollen. Als Reaktion auf die UN-Resolution vom Dienstag hatte Pjöngjang erklärt, dass die "anhaltende Feindseligkeit" der USA zu einer "umfassenden Konfrontation" führen könne.

Am Dienstag hatte sich der UN-Sicherheitsrat für einen Resolutionsentwurf der USA ausgesprochen, der schärfere Sanktionen vorsieht. Auch China, traditioneller Verbündeter von Pjöngjang, stimmte für den Resolutionsentwurf. Dieser sieht unter anderem Strafmaßnahmen gegen die nordkoreanische Raumfahrtbehörde vor.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte denk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige