Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Griechenland: Polizei nimmt mutmaßliche Terroristen fest

Griechenland: Polizei nimmt mutmaßliche Terroristen fest

Archivmeldung vom 04.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Griechenland
Flagge von Griechenland

Die griechische Polizei hat am Samstag mindestens sechs mutmaßliche Terroristen festgenommen. Medienberichten zufolge hatte die Anti-Terror-Einheit der Polizei bei einer Razzia in einem Vorort der Hauptstadt Athen ein großes Waffenversteck ausfindig gemacht.

In einer Mitteilung der Polizei hieß es, die Festnahmen seien "im Zuge ausgedehnter Ermittlungen der Anti-Terror-Abteilung" durchgeführt worden. Die Polizei wollte bislang jedoch keine Verbindung zu einer bestimmten extremistischen Gruppierung herstellen. In Griechenland gibt es aktuell zwei bekannte linksextremistische Gruppen, die im Verdacht stehen, große Waffenarsenale zu besitzen und die sich auf Brandstiftung und Bombenangriffe spezialisiert haben. Eine der beiden stand hinter den Paketbombensendungen an ausländische Regierungen und Botschaften, von denen auch das Bundeskanzleramt betroffen war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bionik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige