Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt verurteilt russische Angriffe auf Ukraine

Auswärtiges Amt verurteilt russische Angriffe auf Ukraine

Archivmeldung vom 30.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Logo von Auswärtiges Amt
Logo von Auswärtiges Amt

Das Auswärtige Amt (AA) verurteilt die heftigen russischen Angriffe auf ukrainische Städte in der Nacht auf Freitag. "Kurz vor dem Jahreswechsel bringt Russland erneut Terror über die ganze Ukraine", schrieb das AA auf Twitter. "Mehr als 100 Raketen & Drohnen haben unter anderem eine Geburtsklinik zerstört, Menschen aus dem Alltag in den Tod gerissen.

Auch 2024 rücken wir keinen Zentimeter von der Seite der Ukraine." Nach ukrainischen Angaben hatten russische Streitkräfte in der vergangenen Nacht mehr als 150 Raketen und Drohnen auf ukrainische Städte abgefeuert, viele hätten jedoch von der Luftabwehr abgefangen werden können. Trotzdem seien mindestens 30 Menschen getötet und mehr als 140 verletzt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kiste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige