Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Präsidentschaftswahl in Polen: Duda muss in die Stichwahl

Präsidentschaftswahl in Polen: Duda muss in die Stichwahl

Freigeschaltet am 29.06.2020 um 06:40 durch Andre Ott
Sejm der Republik Polen
Sejm der Republik Polen

Foto: Network.nt
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei der Präsidentschaftswahl in Polen hat der bisherige Amtsinhaber Andrzey Duda ersten Prognosen zufolge die direkte Wiederwahl verpasst. Duda kam mit 41,8 Prozent der Stimmen nicht auf die nötige absolute Mehrheit, wie es aus ersten Hochrechnungen hervorgeht.

Damit muss der nationalkonservative Amtsinhaber nun am 12. Juli in einer Stichwahl gegen den oppositionellen Herausforderer, Warschaus liberalen Bürgermeister Rafal Trzaskowski, antreten. Trzwaskowski konnte in der ersten Wahlrunde 30,4 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Die Präsidentschaftswahl war ursprünglich für den 10. Mai angesetzt, angesichts der Corona-Pandemie wurde die Abstimmung allerdings gegen den Willen der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) auf den 28. Juni verlegt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ehrbar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige