Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russlands Verteidigungsministerium: Russische Armee setzt erfolgreich Handlungen fort

Russlands Verteidigungsministerium: Russische Armee setzt erfolgreich Handlungen fort

Archivmeldung vom 05.06.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Archivbild: Russische Militärangehörige Bild: Konstantin Michaltschewski / Sputnik
Archivbild: Russische Militärangehörige Bild: Konstantin Michaltschewski / Sputnik

Wie der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, berichtet, seien innerhalb von 24 Stunden zahlreiche Einheiten der ukrainischen Truppen in den Gebieten der Volksrepubliken Lugansk (LVR) und Donezk (DVR) im Abschnitt Krasny Liman außer Gefecht gesetzt worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Eine ukrainische Aufklärungs- und Sabotagegruppe sei in der Nähe des Dorfes Kusmino in der LVR liquidiert worden. Insgesamt seien im Laufe des Tages über 65 ukrainische Soldaten, zwei gepanzerte Kampffahrzeuge, zwei Kleinlastwagen, ein selbstfahrendes Artilleriesystem Akazija, Haubitzen Msta-B und D-20 sowie ein selbstfahrendes Artilleriesystem Nona-S zerstört worden, heißt es.

Ukrainische Truppen seien überdies in der Nähe der Siedlungen Berdytschiw, Chimik, Perwomaiskoje und Kurachowo der DVR getroffen worden. Insgesamt seien bei den Kämpfen in dieser Richtung bis zu 425 ukrainische Soldaten, ein Schützenpanzer, 14 Fahrzeuge, eine in Deutschland hergestellte Panzerhaubitze 2000 sowie Haubitzen vom Typ Msta-B und D-30 zerstört worden. Außerdem seien zwei Munitionsdepots in der Nähe der Ortschaft Dserschinsk in der DVR vernichtet worden, so Konaschenkow.

Im Abschnitt Cherson seien bis zu 20 ukrainische Soldaten, zwei Pick-ups, ein Grad-Raketensystem und eine D-30 Haubitze zerstört worden. Ein Munitionsdepot sei dort ebenso vernichtet worden, heißt es weiter.

Luftstreitkräfte, Raketentruppen und Artillerie der Streitkräfte der Russischen Föderation hätten im Laufe des Tages 98 Artillerieeinheiten der ukrainischen Streitkräfte in Feuerstellungen, Personal und militärische Ausrüstung in 104 Gebieten getroffen.

Überdies hätten die Luftverteidigungskräfte in der Nähe des Dorfes Sakotnoje in der DVR ein Flugzeug vom Typ Su-27 der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen, meldet Konaschenkow."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte domino in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige