Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Historiker: Trump wird niemals Wahlniederlage akzeptieren

US-Historiker: Trump wird niemals Wahlniederlage akzeptieren

Archivmeldung vom 26.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
US-Wahlkampf (2019)
US-Wahlkampf (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der renommierte US-Historiker Timothy Snyder rechnet fest damit, dass US-Präsident Donald Trump unter keinen Umständen nach der Präsidentschaftswahl am 3. November offiziell eine Niederlage eingestehen wird. "Trump wird eine Wahlniederlage nie einräumen", sagte Snyder in einem Interview mit dem "Tagesspiegel".

"Trump schert sich nicht um die Demokratie. Die Vereinigten Staaten sind ihm egal", betonte der Professor für Geschichte an der Yale University, der zuletzt das Buch "Die amerikanische Krankheit" veröffentlicht hatte.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte winken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige