Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Außenminister Pompeo sagt Deutschland-Besuch kurzfristig ab

US-Außenminister Pompeo sagt Deutschland-Besuch kurzfristig ab

Archivmeldung vom 07.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mike Pompeo (2017)
Mike Pompeo (2017)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Außenminister Mike Pompeo hat seinen für Dienstag geplanten Berlin-Besuch kurzfristig abgesagt. "Bedauerlicherweise müssen wir den Besuch in Berlin aufgrund dringender Angelegenheiten verschieben", teilte die Berliner US-Botschaft am Dienstagmittag mit. Der Besuch soll demnach nachgeholt werden.

"Der Außenminister freut sich schon darauf, bald nach Berlin zu kommen", hieß es weiter. Ein neuer Termin wurde nicht genannt.

Der Berlin-Besuch Pompeos war mit Spannung erwartet worden. Ursprünglich sollte der US-Außenminister am Dienstagnachmittag zunächst mit seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas (SPD) und am Abend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammentreffen. Zahlreiche aktuelle internationale Themen standen auf der Agenda. Unter anderem sollte es dem Vernehmen nach um das Iran-Abkommen, Venezuela und die NATO gehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: