Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach Anschlag in Schweden: Durchsuchung in Großbritannien

Nach Anschlag in Schweden: Durchsuchung in Großbritannien

Archivmeldung vom 13.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Großbritannien
Flagge von Großbritannien

Nach dem Selbstmordanschlag in Stockholm vom Samstag hat die britische Polizei in der Nacht zum Montag ein Haus in der Grafschaft Bedfordshire nördlich von London durchsucht. Nach Angaben von Scotland Yard wurde jedoch niemand verhaftet.

Unbestätigten britischen Medienberichten zufolge soll der Attentäter von Stockholm in Luton gelebt und an der Universität von Bedfordshire studiert haben. Es soll sich um einen irakischstämmigen Schweden handeln. Der Mann hatte sich am Samstagabend in einer Einkaufsstraße in Stockholm in die Luft gesprengt. Dabei starb der Attentäter, zwei weitere Personen wurden verletzt. Die schwedische Polizei geht nach ihren bisherigen Ermittlungen von einem Einzeltäter aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kadaver in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige