Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Fall Khashoggi: UN sieht Hinweise auf Verwicklung von Saudi-Kronprinz

Fall Khashoggi: UN sieht Hinweise auf Verwicklung von Saudi-Kronprinz

Freigeschaltet am 19.06.2019 um 12:54 durch Andre Ott
Agnès Callamard (2011), Archivbild
Agnès Callamard (2011), Archivbild

Foto: Author
Lizenz: OGL v1.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Menschenrechtsexpertin der Vereinten Nationen (UN), Agnès Callamard, sieht "glaubhafte Hinweise" für eine mögliche persönliche Verantwortung des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman für die Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi.

Zur Klärung der Schuldfrage sei allerdings noch eine weiterführende Untersuchung nötig, schreibt Callamard in ihrem Bericht an den UN-Menschenrechtsrat, der am Mittwoch in Genf veröffentlicht wurde. Die UN-Menschenrechtsexpertin hatte nach dem Tod von Khashoggi im Oktober 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul eine Untersuchung zu den Geschehnissen eingeleitet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige