Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Kommission will Krypto-Währungen regulieren

EU-Kommission will Krypto-Währungen regulieren

Archivmeldung vom 24.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
EUDSSR: Der Unterschied zwischen der UDSSR und der Europäischen Union (Symbolbild)
EUDSSR: Der Unterschied zwischen der UDSSR und der Europäischen Union (Symbolbild)

Bild: Mus Lim (Talk | contribs) /COO / Eigenes Werk

Die Europäische Kommission will digitale Währungen wie Bitcoin oder Facebooks Libra einheitlichen Regeln unterwerfen. Die EU-Behörde will dazu im Frühherbst einen konkreten Vorschlag vorlegen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf ein zehn Seiten langes internes Arbeitspapier.

Ziel ist es, Rechtssicherheit und damit ein innovationsfreundliches Umfeld zu schaffen und zugleich Verbraucher und Investoren zu schützen. Die verschiedenen digitalen Währungen sollen dabei nicht über einen Kamm geschoren werden. So plant die Kommission für globale Währungen wie Libra striktere Anforderungen, etwa für die Kapitalunterlegung oder die Vermeidung von Interessenskonflikten, weil von ihnen eine größere Gefahr für die Stabilität der internationalen Finanzmärkte ausgeht.

Die Kommission reagiert mit dem Vorstoß auf die Entwicklung digitaler Währungen von Unternehmen wie Facebook auf der einen Seite und Ländern wie China auf der anderen. Dabei treibt sie auch die Sorge, dass die EU abermals verglichen mit den USA und China ins Hintertreffen gerät. Währungen wie Libra, das auf einem Korb aus klassischen Währungen und Wertpapieren aufbaut, oder der chinesische Digital-Yuan sind anders als Bitcoin weniger anfällig für Spekulationen - also stabiler. Sie haben damit eher das Potential in Konkurrenz mit klassischen Währungen zu treten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bewegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige