Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Israel und Vereinigte Arabische Emirate unterzeichnen Freihandelsabkommen

Israel und Vereinigte Arabische Emirate unterzeichnen Freihandelsabkommen

Archivmeldung vom 01.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Q.pictures / pixelio.de
Bild: Q.pictures / pixelio.de

Israel hat sein erstes Freihandelsabkommen mit einem arabischen Staat unterzeichnet. Das Dokument beseitigt mehrere Zölle im Handel mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und soll somit das jährliche bilaterale Handelsvolumen auf über zehn Milliarden US-Dollar steigern. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am 31. Mai haben die israelische Ministerin für Wirtschaft und Industrie, Orna Barbivai, und der Wirtschaftsminister der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Abdulla bin Touq Al Marri, in Dubai ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. Die VAE wurden somit zum ersten arabischen Land, mit dem Israel ein solches Dokument unterzeichnete. Dem Abkommen waren monatelangen Verhandlungen vorausgegangen. 

Barbivai erklärte, dass das erwartete Handelswachstum, die Beseitigung von Handelsbarrieren sowie neue Geschäftsmöglichkeiten und Partnerschaften eine "solide Grundlage" für den "gemeinsamen Weg" Israels und der VAE bilden würden.

Der emiratische Außenhandelsminister Thani Al Zeyoudi nannte das Dokument "ein neues Kapitel in der Geschichte des Nahen Ostens". Auf Twitter schrieb er:

"Unser Abkommen wird das Wachstum beschleunigen, neue Arbeitsplätze schaffen und zu einer neuen Ära von Frieden, Stabilität und Wohlstand in der ganzen Region führen."

Das Dokument sieht vor, dass die Zölle für 96 Prozent der Handelsgüter, darunter Lebensmittel, Medikamente, Diamanten, Schmuckstücke und Dünger, reduziert oder beseitigt werden. Beide Länder schaffen zwar die meisten Gebühren sofort ab. Einige Zölle sollen trotzdem schrittweise im Laufe von drei bis fünf Jahren aufgehoben oder reduziert werden. Das Freihandelsabkommen soll das bilaterale Handelsvolumen innerhalb von fünf Jahren auf zehn Milliarden US-Dollar jährlich steigern.

Israel und die VAE hatten im September 2020 diplomatische Beziehungen aufgenommen. Im selben Jahr hatten auch Bahrain und Marokko Israel als Staat anerkannt. Im Jahr 2021 betrug das Handelsvolumen zwischen Israel und den VAE 1,2 Milliarden US-Dollar. Im Februar 2022 unterzeichneten die VAE ein ähnliches Freihandelsabkommen mit Indien."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einfach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige