Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medienberichte: Ukrainische Sicherheitskräfte erschießen in Cherson 39 prorussische Aktivisten

Medienberichte: Ukrainische Sicherheitskräfte erschießen in Cherson 39 prorussische Aktivisten

Freigeschaltet am 17.11.2022 um 18:39 durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

Die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtet mit Hinweis auf einen Vertreter eines Notfalldienstes, dass die ukrainischen Sicherheitskräfte in Cherson bereits 39 prorussische Aktivisten erschossen hätten. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der Gesprächspartner von RIA Nowosti wird zitiert: "Ihre Leichen wurden nicht einmal an die Angehörigen übergeben und sollen künftig in gefälschten Szenen verwendet werden, die angeblich russische Kriegsverbrechen bezeugen."

Weitere 74 Personen seien an einen unbekannten Ort gebracht worden, hieß es weiter. Der Vertreter des Notfalldienstes fügte hinzu, dass die Ukraine überdies diejenigen, die Cherson verlassen hätten, einschüchtere.

Unterdessen tauchten im Internet grausame Bilder von vermutlich durch die ukrainischen Rechtsextremisten misshandelten Einheimischen von Cherson auf.

Vorsicht, sensible Inhalte!"

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lesbar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige