Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland-Koordinator Erler hofft auf Rückkehr Russlands zu G8

Russland-Koordinator Erler hofft auf Rückkehr Russlands zu G8

Archivmeldung vom 05.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gernot Erler Bild: SPD-Bundestagsfraktion
Gernot Erler Bild: SPD-Bundestagsfraktion

Der Russland-Koordinator der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hält eine Rückkehr Russlands in den Kreis der G8 für möglich.

Erler sagte am Freitag im rbb-Inforadio, Bedingung dafür sei aber, dass Moskau in der Ukraine-Krise einlenke und "das Abkommen von Minsk Punkt für Punkt umsetzt (...). Das ist die Voraussetzung für die Aufhebung der Sanktionen und auch die Voraussetzung für die Rückkehr von Präsident Putin an den Tisch der G8." Zweifel gebe es derzeit insbesondere daran, dass Moskau die militärische Unterstützung der Separatisten in der Ost-Ukraine beendet hat.

Erler betonte, niemand wünsche sich, Russland dauerhaft aus der G8 auszuschließen. Ohne Russland sei beispielsweise eine Lösung des Syrien-Dramas kaum vorstellbar. "Wir brauchen Russland bei internationalen Konflikten", so der SPD-Politiker. "Wenn das Minsker Abkommen umgesetzt wird, dann ist auch die Tür wieder offen."

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige