Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kenia: Viele Tote bei Schießerei in Einkaufszentrum

Kenia: Viele Tote bei Schießerei in Einkaufszentrum

Archivmeldung vom 21.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Kenia
Flagge von Kenia

Bei einer Schießerei in einem Einkaufzentrum der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind am Samstag mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das Rote Kreuz am Nachmittag mit. Unbekannte hatten in der "Westgate Mall" aus unbekannten Gründen das Feuer eröffnet und um sich geschossen, später lieferten sich Einsatzkräfte stundenlang ein Feuergefecht. Offenbar gab es auch eine größere Anzahl von Verletzten: Die örtlichen Krankenhäuser riefen zu Blutspenden auf.

Der Polizeichef von Nairobi nannte den Angriff einen terroristischen Akt. Die somalische al-Shabaab-Miliz hatte seit Jahren mit Vergeltung für die Beteiligung des kenianischen Militärs an der AMISOM-Mission in Somalia gedroht.

Seit Oktober 2011 kam es vor allem im Nordosten Kenias, aber auch in Nairobi und Mombasa zu in der Mehrzahl kleineren Anschlägen, bei denen Verletzte aber auch Todesopfer zu beklagen waren. Ob wirklich die somalische al-Shabaab-Miliz hinter dem Anschlag steckte, war jedoch zunächst unklar. So sollen die Täter zunächst versucht haben, ein Geschäft auszurauben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte totale in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige