Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bericht: CDU-Präsidium nominiert Oettinger als deutschen EU-Kommissar

Bericht: CDU-Präsidium nominiert Oettinger als deutschen EU-Kommissar

Archivmeldung vom 23.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Günther Oettinger Bild: Jacques Grießmayer
Günther Oettinger Bild: Jacques Grießmayer

Das CDU-Präsidium will offenbar an dem amtierenden deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger festhalten: Wie die "Bild" unter Berufung auf Teilnehmerkreise berichtet, sprach sich das CDU-Präsidium am Montag einstimmig für den amtierenden EU-Energiekommissar als Kandidat für den deutschen Posten in der neuen EU-Kommission aus.

Die SPD hatte zuvor ihre Bereitschaft erklärt, darauf verzichten zu wollen, dass der SPD-Politiker Martin Schulz den deutschen Sitz in der EU-Kommission erhält, wenn Schulz im Gegenzug zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt wird.

Oettinger ist seit Februar 2010 EU-Energiekommissar. Zuvor war der CDU-Politiker von 2005 bis 2010 Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte file in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige