Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland will mit Biden über Impfstoff-Verteilung verhandeln

Deutschland will mit Biden über Impfstoff-Verteilung verhandeln

Archivmeldung vom 19.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Deutschland-USA: Deutschland in den originalen Farben von oben: Gold, Rot, Schwarz
Deutschland-USA: Deutschland in den originalen Farben von oben: Gold, Rot, Schwarz

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Bundesregierung will mit dem designierten US-Präsidenten Joe Biden darüber verhandeln, dass Europa und Deutschland mehr Impfstoff aus den USA bekommt. Das geht aus Antworten von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf Fragen von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hervor, über die das Portal "Business Insider" berichtet.

Hintergrund ist, dass die USA deutlich mehr Impfstoff der Firmen Biontech/Pfizer erhalten als Europa. "Die Versorgungssituation in den USA ist insbesondere von einer `executive order` des US-Präsidenten vom 8. Dezember 2020 geprägt", antwortete Spahn auf die Frage von Scholz, warum die USA vorrangig behandelt werden würden als Europa. Danach habe die US-Administration vorzusehen, dass US-Bürger bevorzugt mit Impfstoffen versorgt würden.

"Die Produktionsstätten in den USA sind entsprechend angehalten, Impfstoff zunächst für die Versorgung in den USA zur Verfügung zu stellen." Spahn kündigte darüber hinaus an, dass die Impfstoff produzierenden Unternehmen sowie die Bundesregierung versuchen wollten, mit der Regierung des zukünftigen US-Präsidenten Gespräche zu führen, "um Anpassungen zu erreichen". Soll heißen: Deutschland versucht die künftige US-Regierung dazu zu bewegen, die Produktionskapazität in ihrem Land auch für Europa zu öffnen. Ob Biden dazu bereit ist, Impfstoff-Dosen an Europa abzugeben, ist jedoch fraglich. Zuletzt hatte er einen Plan für eine groß angelegte Impfkampagne vorgestellt. Die Corona-Lage in den USA ist dramatisch, täglich werden Hunderttausende neue Fälle entdeckt, Tausende Menschen sterben an und mit Corona.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte roden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige