Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach Gauck-Absage: Auch EU-Kommissarin Reding fährt nicht nach Sotschi

Nach Gauck-Absage: Auch EU-Kommissarin Reding fährt nicht nach Sotschi

Archivmeldung vom 10.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Viviane Reding / Bild: World Economic Forum, de.wikipedia.org
Viviane Reding / Bild: World Economic Forum, de.wikipedia.org

Nach der Ankündigung von Bundespräsident Joachim Gauck, nicht zu den Olympischen Spielen zu reisen, die im kommenden Jahr im russischen Sotschi stattfinden, hat auch EU-Justizkommissarin Viviane Reding angekündigt, den Olympischen Winterspielen fernbleiben zu wollen.

"Ich werde sicherlich nicht nach Sotschi reisen, solange Minderheiten weiter so von der russischen Regierung behandelt werden", schrieb Reding auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Russland steht wegen Menschenrechtsverletzungen und eines Anti-Homosexuellen-Gesetzes international in der Kritik.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte macke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige