Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt verurteilt Raketentests durch Nordkorea

Auswärtiges Amt verurteilt Raketentests durch Nordkorea

Archivmeldung vom 16.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Presseraum des Auswärtiges Amtes (Symbolbild)
Presseraum des Auswärtiges Amtes (Symbolbild)

Foto: André Schneider
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nordkorea hat zwei ballistische Raketen getestet und damit internationale Kritik hervorgerufen. "Die Bundesregierung verurteilt den jüngsten Test zweier ballistischer Raketen durch Nordkorea in aller Deutlichkeit", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Donnerstag.

Weiter sagte er: "Die wiederholten Tests ballistischer Raketen durch Nordkorea stellen schwerwiegende Verstöße gegen das Völkerrecht und die einschlägigen Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen dar und gefährden die internationale und regionale Sicherheit und Stabilität." Auch der am Wochenende erfolgte Test eines neuen Marschflugkörpers verschärfe die Spannungen auf unverantwortliche Weise.

"Die Bundesregierung fordert Nordkorea erneut dazu auf, seine völkerrechtlichen Verpflichtungen einzuhalten, die Gesprächsangebote der USA und Südkoreas aufzugreifen und in ernsthafte Verhandlungen einzusteigen. Nordkorea ist zur vollständigen, unumkehrbaren und überprüfbaren Beendigung seiner Programme zur Entwicklung von Massenvernichtungswaffen und ballistischen Raketen verpflichtet", so der Sprecher.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte chor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige