Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück

Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück

Archivmeldung vom 16.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christine Lagarde  (2018)
Christine Lagarde (2018)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat ihren Rücktritt angekündigt, um sich auf ihre Kandidatur für das Amt der Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) zu konzentrieren.

Sie habe den IWF-Vorstand darüber informiert, dass sie von ihrem Amt als IWF-Chefin zurücktreten werde, teilte Lagarde am Dienstag in Washington mit. Ihr Rücktritt solle am 12. September wirksam werden, so Lagarde weiter. Zuletzt hatte die Französin ihr Amt als IWF-Chefin wegen ihrer Nominierung durch den EU-Rat Anfang Juli als Nachfolgerin von EZB-Präsident Mario Draghi bereits ruhen lassen. Lagarde war seit dem 5. Juli 2011 geschäftsführende Direktorin des IWF.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige