Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukrainische Truppen beschießen Umland des Wasserkraftwerks von Kachowka

Ukrainische Truppen beschießen Umland des Wasserkraftwerks von Kachowka

Archivmeldung vom 19.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Einfahrt zum Wasserkraftwerk von Kachowka (Symbolbild) Bild: Sputnik
Einfahrt zum Wasserkraftwerk von Kachowka (Symbolbild) Bild: Sputnik

Das ukrainische Militär hat die Stadt Nowaja Kachowka und das Umland des Wasserkraftwerks von Kachowka erneut unter Beschuss genommen. Dies meldete der Pressedienst der Verwaltung von Nowaja Kachowka über Telegram: "Etwa 20 Raketen wurden auf die Stadt abgefeuert. Wie üblich, war das Wasserkraftwerk von Kachowka unter Beschuss. Unsere Luftverteidigung schoss die meisten Raketen ab." Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Treffer gab es in der Nähe der Schleuse des Wasserkraftwerks und der Siedlung Kasazkoje", so Kachowka weiter.

Die Behörde berichtete außerdem, dass der Beschuss weiterhin andauere. Die Stadt Nowaja Kachowka war bereits in der Vergangehneit mehrmals von Kiews Militär unter Beschuss genommen worden."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige