Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Armee will Sprungroboter in Afghanistan einsetzen

US-Armee will Sprungroboter in Afghanistan einsetzen

Archivmeldung vom 10.11.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Streitkräfte der Vereinigten Staaten
Streitkräfte der Vereinigten Staaten

Die US-Armee will demnächst Aufklärungsroboter im afghanischen Auslandseinsatz testen. Wie die Wochenzeitung "Army Times" berichtet, sollen die Roboter mit der Bezeichnung Sand Flea mehrere Meter hohe Hindernisse überspringen können und den Soldaten durch eine eingebaute Kamera bei der Aufklärung gefährlicher Ziele helfen.

Der Roboterhersteller Boston Dynamics konstruierte die Geräte als eine flache Platte auf vier Rädern, die nicht größer als ein Schuhkarton ist. Mit Hilfe eines durch Gasdruck betriebenen Sprungbeins soll der Roboter bis in den dritten Stock eines Wohnhauses katapultiert werden können, ohne dass er beschädigt wird. Die Armee wolle im Winter zwei Geräte im Einsatz testen und habe bereits acht weitere Roboter bestellt, heißt es in der "Army Times".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bereit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen