Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA schicken zusätzliche 3.000 Soldaten nach Polen

USA schicken zusätzliche 3.000 Soldaten nach Polen

Archivmeldung vom 12.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ein M1 Abrams Kampfpanzer beim entladen aus einer C-5 Galaxy (Symbolbild)
Ein M1 Abrams Kampfpanzer beim entladen aus einer C-5 Galaxy (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die USA senden im Zuge der immer riskanteren Lage im Ukraine-Russland-Konflikt weitere 3.000 Soldaten nach Polen. Das teilte das US-Verteidigungsministerium am Freitag mit.

Zuletzt hatten sich die Vereinigten Staaten zunehmend besorgt über eine baldige Invasion der Ukraine durch Russland gezeigt und das Weiße Haus hatte US-Bürger in der Ukraine gedrängt, das Land in den nächsten 24 bis 48 Stunden zu verlassen.

Ein US-Berater für Nationale Sicherheit sagte, es sei zwar möglicherweise noch keine russische Entscheidung gefallen. Man rechne aber mit einer Invasion schon nächste Woche und vielleicht auch schon vor Ende der Olympischen Winterspiele in Peking. Im Zuge dessen könne es Luftangriffe, elektronische Kriegsführung und anschließend die eigentliche Invasion geben, so der US-Berater.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte yawl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige